Seite 3 von 5
#41 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von GanoBee 28.01.2014 10:29

avatar

Wie, wo? Lungenmeridianpunkte bluten?
Zeig her! Kannst Du uns ein Bild schicken?

#42 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von Spiru-Lina 28.01.2014 20:09

avatar

So sieht es heute aus. Ist schon wieder besser:

#43 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von GanoBee 28.01.2014 21:47

avatar

Und ich schau auf meine Daumen und denke immer darüber nach was ich wieder dummes angestellt habe, dass die wieder bluten. Das war am Sonntag Morgen so. Heute sind die Daumen wieder ok, aber ich habe Halsschmerzen und das Gefühl nun doch mal richtig krank zu werden. Eigentlich habe ich im Moment Magenregulation. Und mit ordentlich LionsMane und Süßkartoffel geht es auch und nun das!
Danke für die interessanten Nachrichten und Dir auch gute Besserung!

#44 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von LingZhi 28.01.2014 22:00

avatar

Jeder Punkt rechts und links von jedem Nagel ist einem Organsystem zugeordnet.
Wenn es dort Probleme gibt oder es durch die Suppe am Arbeiten ist, reißt dort häufig die Haut am jeweiligen Punkt ein.

Bei mir sind diese Lungen-Punkte nicht eingerissen und am Bluten, bei mir sind sie druckempfindlich.
Seit einigen Tagen nicht mehr beidseitig, sondern nur noch rechts.

#45 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von LingZhi 29.01.2014 12:27

avatar

Liebe GanoBee,

na wie geht es dir heute?
Wenn du Regulationsreaktionen im Bereich Magen und Lunge hast, dann wird es die Wasserzirkulation sein, die sich gerade einpendelt. Davon betroffen ist der Magen, die Lunge und die Nieren.

Gute Besserung!

#46 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von Woosmi 29.01.2014 17:20

Hallo,Ihr Lieben, hört sich ja spannend an mit den Meridianpunkten. Jetzt weiß mein Mann endlich warum sich seine Daumen in letzter Zeit "komisch" anfühlten! Im Moment könnte er nur schlafen und essen.
Ich hoffe, dass sich das bald gibt!! Sonst wird er immer dicker und noch träger !!




L.G. Woosmi

#47 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von LingZhi 29.01.2014 17:44

avatar

Liebe Woosmi,

oh, das Problem haben zur Zeit ganz viele, die im Oktober mit dem Suppe Trinken angefangen haben.
Du musst wissen, wird die äußere Haut der Organe regeneriert, dann gibt es die emotionalen Reaktionen.
Bei Lunge ist das Traurigkeit. Arbeitet der Pilz in der Tiefe, d.h. die Funktion des Organs reguliert sich, dann wird man sehr müde.

Ich könnte zur Zeit auch nur schlafen, schlafen, schlafen .
Und großen Hunger haben wir auch fast alle. Das kommt von der Magenregulation.
Also alles gut!
Fütter ihn schön und lass ihn schlafen!
Wenn die Organe reguliert sind, kommt das Abnehmen später ganz von alleine.

Grüß deinen Mann schön!

#48 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von Woosmi 29.01.2014 18:01

Liebe LingZhi,
danke für deinen Zuspruch. Mein Mann meint: "Keine Sorge er isst und schläft genug , er hofft nur, dass es nicht ewig so weiter geht, sonst müssen wir ihn bald durch die Gegend rollen !" Wir versuchen weiterzumachen.




LG Woosmi

#49 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von LingZhi 29.01.2014 18:12

avatar

ohoh… dann mach mal die heißen Kompressen auch gleich im Magenbereich mit .
Wenn es ihm später wieder besser geht und er wieder rumhüpft, kann er den Winterspeck abtrainieren.

Guckt euch mal das hier an. Ihr könnt ja beide gut englisch:

warum nehmen einige von Ganoderma zu anstatt ab?

#50 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von GanoBee 29.01.2014 18:17

avatar

Hm, danke der Nachfrage!
Ich weiß garnicht was ich schreiben soll. Dank GL "ganz viel Wasser" und Sole geht es mir eigentlich nicht so schlecht wie befürchtet. Das wird mal wieder der neue Klassiker - nicht krank/nicht gesund. Bin froh nicht raus zu müssen und mache so ganz gemütlich meinen Hsushalt. Ich kann mich zwar nicht anstrengen, aber sterbens krank bin ich halt nicht. Nur bei uns schleicht sich gerade eine Depression an. Was war das noch gleich? Der Magen oder die Nieren?

#51 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von LingZhi 29.01.2014 18:20

avatar

Kommt drauf an, was du unter Depression verstehst

Lunge - Trauer
Niere - Angst
Magen - Verträumtheit
Herz - Aufregung
Leber - mies drauf

#52 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von GanoBee 29.01.2014 18:30

avatar

Uups!
Nöö, ist doch die Lunge. Hab ja auch Halsweh und wieder meine Bronchien-Gefühle. Und ich könnte über alles heulen, weil alles so schrecklich ist. Wenn das so weiter geht, werde ich mir doch mal wieder eine Vitamin D Kapsel gönnen. Manno, ich will mein Kopfkino wieder haben!

#53 RE: Lungenregulation - wer merkt was? von LingZhi 29.01.2014 18:36

avatar

Und dein Mann ist auch am … Das ist ja dann nicht grad lustig bei euch!

Ich schick euch ganz viel müde gute Laune !!!

#54 RE: Lungenregulation - Lungenmeridianpunkte von Pilzchen 29.01.2014 20:16

avatar

Also das mit den schmerzempfindlichen Stellen neben dem Daumennagel habe ich sehr lange schon...manchmal sind sie von heute auf morgen offen gewesen. Hätte ich niemals mit Lunge in Verbindung gebracht.

Aber es stimmt...als ich meine Beklemmungsgefühle auf der Lunge hatte haben diese Punkte auch geschmerzt. Offen waren sie nicht.
Ist doch spannend wie das alles zusammenhängt...

#55 RE: Lungenregulation - Lungenmeridianpunkte von Pilzchen 03.02.2014 11:55

avatar

Hallo Ihr Lieben, na was macht bei euch die Lungenregulation?

Ich hatte gestern morgen wieder ein paar Reaktionen, aber glücklicherweise nur leicht. Ein wenig Druckgefühl in der linken Lungenseite, es bildete sich ziemlich viel Schleim. Den konnte ich aber gut abhusten. Der ist seit meiner erhöhten Cordyceps Einnahme nicht mehr so zähflüssig. Zeitgleich Wasser aus dem linken Nasenloch. Bei Durchatmen habe ich den Druck gespürt...verschwand nach ca. 1 Stunde wieder.
Interessanterweise haben bei mir schon seit dem frühen Morgen die Lungenmeridianpunkte am linken Daumen dolle wehgetan. So weh, dass ich dachte, ich habe da eine Entzündung oder so....aber man konnte nichts sehen.
Jetzt wo ich weiss wie das zusammenhängt, habe ich mir schon gedacht das da was kommt....und siehe da, ein paar Stunden später gings los.
Tolle Sache!
Da tut sich was!

Gruss

#56 RE: Lungenregulation - Übung zum Lunge Stärken von LingZhi 05.02.2014 07:20

avatar

Da die Lungenregulierung einiges an Zeit dauern kann, gibt es eine Übung mit der man die Lunge gut unterstützen kann:

- entspannt hinstellen, Knie leicht gebeugt, sie sollten nicht die Füße verdecken
- die Arme sanft nach oben recken über den Kopf (das dehnt die Lunge)
- während die Arme oben sind, leicht einatmen (niemals mit Druck)
- dann die Arme langsam herunternehmen und dabei ausatmen
- nur durch die Nase, niemals durch den Mund atmen
- dabei leicht mit der Zungenspitze den Gaumen direkt hinter den Schneidezähnen berühren (die Zunge dort halten während der ganzen Übung)

- zu Beginn 30x (ein- und ausatmen)
- später auf mindestens 100x täglich steigern

wenn man während der Übung ein Kribbeln in den Fingerspitzen fühlt ist das ein sehr gutes Zeichen!

man sollte diese Übung ganz entspannt machen und keinen Druck beim Atmen aufbauen
regelmäßig durchgeführt, stärkt das sehr die Lungen!

#57 RE: Lungenregulation - Hautriss unter der Nase von Spiru-Lina 12.02.2014 09:30

avatar

Also ein Hautriss unter der Nase ist auch Lungenregulation.

Hier hilft täglich etwas Cordypine zu trinken und den Riss mit einer Mischung aus GL, Zahnpasta und Wasser einzuschmieren.

#58 RE: Lungenregulation - Erkältungssymptome von tellybelly 13.03.2014 20:36

avatar

Also ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich ich glaube auch dass meine Lunge reguliert. Ich habe meine eigentliche Erkältung überstanden. Aber jetzt hab ich trotzdem wieder so ein Halsweh...anders als das bei meiner Erkältung. Kann es nur schwer beschreiben. Husten muss ich auch, aber es ist eher ein schleimiger Husten und meine Nase läuft auch aber nur ganz dünn und durchsichtig. Alles Anzeichen für die Regulation wie ich bereits gelesen habe...War nur etwas verwirrt weil das von Erkältung direkt in die Regulation übergegangen ist. Damit in Verbindung muss man wissen, dass ich ja mitten in meiner Erkältung mit den Pilzen angefangen habe. Sonst geht es mir ganz gut. Trinke die Grundsuppe mit Rettich anstatt Lauch und das morgens uns abends im Moment jetzt mit jeweils zwei Pärchen und 4 Spirulina.

Bin gespannt wie es weiter geht.

#59 RE: Lungenregulation - Erkältungssymptome von LingZhi 13.03.2014 20:44

avatar

Hallo tellybelly,

ich finde es echt spannend, dass wir alle sehr ähnliche Regulationsreaktionen haben oder hatten.
Dankeschön, dass du hier davon berichtest!

So haben es neue Suppentrinker leichter ihre Reaktionen einzuordnen.

#60 RE: Lungenregulation - Erkältungssymptome von Gretchen 16.03.2014 20:01

avatar

Hallo ihr Lieben,
meine Tochter und ich haben wieder angefangen zu walken mit Stöcke.
Beide haben wir das Sympton, daß wir am Anfang fast keine Luft kriegen.
Mit der Zeit geht das weg. Vergange Nacht hatte ich wie ein Wasserfall aus der Nase.
Bin ganz erschrocken. Ist das auch?
Liebe Grüsse Gretchen

Xobor Forum Software © Xobor